• lapaletteblu

Kalimera aus Zakynthos!

Seit drei Tagen befinde ich mich nun auf der kleinen ionischen Insel namens Zakynthos.

Das erste Mal war ich dort als ich 13 Jahre alt war und besuchte mit meinen Eltern die Sommer-Akademie in Vasilikos. Schon damals faszinierte mich Zakynthos - besonders dieser Teil der Insel. Er hat etwas Magisches für mich, was ich nicht wirklich in Worte fassen kann aber dafür in Bilder.


Mein mehrwöchiger Aufenthalt hier ist eine Kombination aus neue Energie tanken, Inspirationen zu bekommen und an einem Auftrag zu arbeiten. Und ich bin unglaublich dankbar, dass ich hier sein kann - besonders in dieser Zeit.


Bei einem Spaziergang zum Meer.

Ausblick von meinem Malplatz.

Strand von Gerakas. Wo die Schildkröten ihre Nester bauen.


In den letzten 4 Monaten habe ich zusammen mit einer italienischen Freundin an einem großen Buchprojekt gearbeitet. Mehr dazu werdet ihr bald in meinem Blog erfahren und ich freue mich ja schon so, dies mit euch zu teilen! Hier auf der Insel wohne ich in einem kleinen Bergdorf namens Xirocastello mit ca. 250 Einwohnern. Das kleine Studio hier ist ideal für mich und ich habe einen Balkon wo ich einen Ausblick aufs Meer habe. Die Zimmer hier sind einfach aber auch das Einfache kann glücklich machen. Jeden Morgen frühstücke ich draußen und begebe mich in eine Art Meditation wenn ich hinaus auf das Meer blicke. Das Wasser hat eine unglaublich anziehende Wirkung auf mich - damals wie heute. Auch in meiner Malerei kommen immer wieder mal Blautöne und Wasserflächen vor.


Ausblick von meinem Studio

Oleanderblüten auf dem Weg.

Mein Arbeitsmaterial

Malen am Balkon

Gestern ist auch die Box mit meinen Malutensilien hier angekommen. Es braucht so um die 3 Wochen, dass das Paket (stolze 19 kg! :-)) hier auf der Insel ankommt. Nur so als Hinweis falls jemand auch mal auf die Idee kommen sollte seine Arbeitsmaterialien nach Griechenland zu verschicken. Auf jeden Fall war es die beste und auch kostengünstigste Lösung um mein Arbeitsmaterial hierher zubringen.

Angereist bin ich mit dem Flugzeug von Wien über Athen. Ich muss sagen anfangs war ich etwas skeptisch, wie das alles wird mit der Anreise. Ich machte daheim einen PCR-Test in einem Labor und füllte das PLF Dokument ein paar Tage vor der Abreise aus. (Das Dokument brauchst du um dich in Griechenland zu registrieren.)


Am 16. Mai ging es dann los und die Hinreise verlief ganz gut. Es waren nur wenige Leute am Flughafen, das Personal im Flugzeug war sehr nett und hilfsbereit als ich mich nochmal bezüglich dem Anschlussflug nach Zakynthos erkundigte. Ich hatte zwar nur 40 Minuten Zeit um den anderen Flieger in Athen zu erwischen aber auch das ging sich irgendwie gut aus. Die zweite Maschine war dann etwas kleiner und ich hatte Glück, dass ich mit meiner Größe gerade noch aufrecht darin gehen konnte. :-) Während diesem Flug ging gerade die Sonne unter und ich sah den Sonnenuntergang durch das Fenster des Flugzeugs. Dies verschaffte mir ein kleines Lächeln hinter der Maske und ich spürte wie sehr ich mich auf diese Zeit hier freue.

Momentan erkundige ich die Gegend hier meist zu Fuß mit Rucksack, Wasserflasche und meinem Skizzenbuch. Ich lasse die Farben und Formen auf mich wirken und mich von den Häusern und der Umgebung für neue Bilder inspirieren.


Aus meinem Skizzenbuch.


Schwarz-weiß Illustration im Entstehen.

Gestern habe ich bei einem Spaziergang auch einen Platz für mich zum Malen mitten in den Olivenhainen entdeckt - mit Blick auf das Meer. und stellt euch vor eine alte griechische Ziege leistet mir dabei Gesellschaft.

Für mich als freischaffende Künstlerin ist es viel inspirierender draußen zu arbeiten und an verschiedenen Orten zu sein. Man nimmt die Dinge um einen herum viel bewusster wahr, gerade wenn die Umgebung anders ist als gewohnt. In meinen schwarz-weiß Illustrationen nehme ich dich mit auf eine Reise, auf meine Wanderungen und wenn ich durch kleine Gassen spaziere.


Ich habe mir gedacht, dass es für dich bestimmt interessant ist zu sehen und zu wissen, wie meine Bilder auf Reisen entstehen. Deshalb nehme ich dich hier über meinem Blog ein bisschen mit und du kannst auch hier den ein oder anderen Reisetipp für dich entdecken.


Nun wünsche ich dir einen wundervollen Tag und wenn du Fragen bezüglich meiner Kunst oder Zakynthos hast - dann kannst du mir gerne schreiben: laura@lapaletteblu.com



Bis bald,

Laura





95 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen